Pflanzliche Zusatzstoffe können Allergien auslösen

Baby- und Kindercreme enthält häufig Calendula und andere pflanzliche Zusatzstoffe, deren positive Wirkung auf die Baby- und Kinderhaut explizit beworben wird. Doch Naturkosmetik ist nicht immer unbedenklich.

Gerade pflanzliche Stoffe können ein enormes Allergiepotential bergen. Daher sollte auf gewisse Zusätze bei Baby- und Kindercremes verzichtet werden.

Pflanzenbestandteile, vor allem von Korbblütlern (etwa Kamille, Arnika und Calendula (Ringelblume)), die oft als Zusatz zu Lösungen oder Salben äußerlich angewendet werden, zählen zu den potentiellen Allergieauslösern.

Dies nahmen wir zum Anlass, bei der Entwicklung unserer PAEDIPROTECT-Produkte völlig auf derartige pflanzliche Zusätze zu verzichten.
Die in unseren Produkten enthaltenen pflanzlichen Öle bergen allesamt kein Allergiepotential und sind daher als unbedenklich (hypoallergene) einzustufen.

Bei dem ersten, von uns entwickelten, Produkt handelt es sich um eine hypoallergene Wind & Wettercreme mit Lichtschutzfaktor 15.